Beiträge

Starke Mädchen, starke Jungs

Lesehelden Sommercamp ’19

Das diesjährige Lesehelden Sommercamp trägt den Titel „Starke Mädchen, starke Jungs“.

Unsere Lesehelden wissen, dass es ganz viele Dinge gibt, die Kinder brauchen, um glücklich und ausgeglichen zu sein. Eine gut ausgeprägte Lesekompetenz, die für den persönlichen Erfolg zweifellos überaus wichtig ist, ist jedoch nur ein Baustein in der Entwicklung eines Kindes. Was unsere Jüngsten vor allem brauchen, um für alle Herausforderungen im Leben gewappnet zu sein, sind folgende Zutaten:

  • ein stark ausgeprägtes Selbstwertgefühl,
  • genügend Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten,
  • einen Schuss Eigenliebe und
  • eine kräftige Portion Mut, um sich für seine eigenen Ideen und Gedanken einzusetzen.

Geschichten bieten die Möglichkeit, in die Welt anderer einzutauchen, mit ihnen mitzufiebern und von ihnen zu lernen. Die Lesehelden haben für diesen Sommer ganz viele solcher Geschichten vorbereitet.

In diesen Geschichten geht es um furchtlose Mädchen und Jungs, um Erlebnisse, die uns zum Lachen bringen und uns träumen lassen. Es geht um den Mut und das Selbstbewusstsein, das Kinder brauchen, um sich für andere stark zu machen und um ab und zu auch Nein sagen zu können. Es wird lustig, aufregend, berührend und absolut spannend.

Die Lesehelden freuen sich schon riesig darauf, ihre Geschichten mit ganz vielen Mädchen und Jungs in unserem Sommercamp lesen zu können.

Freitag, 10. August 2018

Finale im Lesehelden und Buddies Sommercamp

Unser letzter gemeinsamer Tag im diesjährigen Sommercamp war so richtig schön. Unsere Kids haben gelesen, eigene Comicfiguren kreiert, tolle Gruppenspiele gespielt und viel gelacht.

Bei den Lesehelden haben heute einmal die Kids die Verantwortung übernommen, indem sich unsere Großen von den Kleinen vorlesen ließen und ihnen ein paar wertvolle Tipps beim Zusammenlauten gaben. Bei den Buddies sind „a couple of cool little guys“ entstanden, die sich die Kids selbst ausgedacht und denen sie mit einer entsprechenden Beschreibung Leben eingehaucht haben.

Am Nachmittag wurden die Kinder nacheinander abgeholt. Als wir schließlich ganz alleine waren, wurden die Tische und Stühle an ihren ursprünglichen Platz zurückgeschoben, der Boden gekehrt, die Tafel gewischt und das Spielzeug sowie die Bücher weggeräumt.

Um 17:19 haben wir die Schultüren geschlossen, uns noch einmal vergewissert, dass alles passt, und für dieses Jahr „Auf Wiedersehen“ gesagt.

Unser heuriges Camp ist aufgrund unseres tollen Teams so erfolgreich und schön gewesen. Sarah, Lisa, Anna und Jeremy, vielen Dank für eure Unterstützung und euer Engagement.

Wir freuen uns schon jetzt auf unser 4. Sommercamp im Jahr 2019.

Eure Lesehelden und Buddies

Donnerstag, 9. August 2018

Tag 4 im Lesehelden und Buddies Sommercamp

Wir hatten heute einen wirklich schönen Tag in unserem Sommercamp. Bei den Lesehelden ging es mit dem Supermops los. Unsere drei großen Jungs haben unseren jüngsten Lesehelden die Geschichte von Helges Mops vorgelesen, der eines Tages ein „Gammelwürstchen“ hinter dem Kühlschrank findet und anschließend mit Superkräften ausgestattet ist. Den Supermops nach der Vorlese-Session zu zeichnen, wollten sich weder die Kleinen noch die Großen nehmen lassen. Im Laufe des Tages haben wir nicht nur großartige Fortschritte beim Lesen gemacht, sondern auch viel gespielt und gemalt.

Die Buddies haben sich in der Zwischenzeit mit ihren „talents and strengths“ auseinandergesetzt. In einem ersten Schritt haben sie uns gesagt, welche Wörter sie von unserem „personality adjectives“-Poster gut, ein bisschen oder gar nicht kennen. Das Ergebnis war ein cooler bunter Haufen an Stickern für die Kategorien „know it well“ (green), „know it sort of“ (blue) und „don’t know it at all“. Vor dem Mittagessen feierten die Buddies den Höhepunkt des Tages mit ihrer Video-Session zum Thema „We are all different, and that is a really good thing“. Die Kids haben ihre „line“ super rübergebracht. Nur die Campleitung hat etwas länger gebraucht, um ihren Satz aufzusagen. 😉

Es ist fast nicht zu glauben, aber morgen feiern wir bereits den Abschluss unseres Sommercamps ’18. Das wird noch einmal ein richtig toller Tag.

Eure Lesehelden und Buddies

 

Mittwoch, 8. August 2018

Tag 3 im Lesehelden und Buddies Sommercamp

Nach einer kleinen Aufwärmphase mit „Der kleine Major Tom – völlig losgelöst“ und einer Malsession meisterten unsere Lesehelden und Buddies heute einen Stationenbetrieb, der aus 10 verschiedenen Aufgaben bestand. Neben Speed-Challenges beim Zuordnen von verschiedenen Vokabeln hatten die Kids bei unseren ganz besonderen Herausforderungen wohl am meisten Spaß. Dazu zählten:

  • Throw the teabag/Teebeutel-Weitwurf
  • Fill the bucket/Füll den Eimer
  • Balloon run/Ballonlauf
  • Build a boat/Bau ein Boot und
  • Milk the cow/Melk die Kuh

Die Kids waren mit voller Begeisterung bei der Sache und hielten durch, bis sie mit allen Stationen wirklich fertig waren. Am Nachmittag ging es dafür mit Geschichtenlesen im Garten, Activity und einer Mini Playback Show etwas gemütlicher zu.

Liebe Kids, danke für den lustigen und schönen Tag mit euch!

Eure Lesehelden und Buddies

Dienstag, 7. August 2018

Tag 2 im Lesehelden und Buddies Sommercamp

Während für unsere Lesehelden der Tag mit der „Monsternanny“ begann, setzten sich die Buddies, nachdem sie als Team im Garten eine bunte Decke umgedreht hatten, mit „family trees“ auseinander. Dabei ging es nicht nur lebendig, sondern auch bunt zu, als schließlich „fantasy trees“ für die eigene „family“ gebastelt wurden.

Bei den Lesehelden ging es in der Zwischenzeit um Regionalität und Saisonalität. Wir haben festgestellt, dass es zum Beispiel nicht notwendig ist, im Winter Erdbeeren zu essen, wenn diese bei uns zu einer ganz anderen Jahreszeit wachsen. Damit unsere Camp-Kids immer wissen, was aktuell als saisonales Obst oder Gemüse einzuordnen ist, hat jeder an seinem eigenen Lesehelden Saisonkalender gearbeitet.

In der Pause wurden ein paar von uns heute so richtig nass. Bei der Hitze bleibt einem im Camp einfach nichts anderes übrig, als den Eimer mit Wasser zu füllen und die Kids zu einer kleinen Wasserschlacht einzuladen.

Wir hatten einen richtig schönen Tag zusammen.

Kids, wir freuen uns auf morgen. Wir sind schon gespannt, wie gut ihr eure 10 Stationen-Challenges meistert.

Liebe Grüße
Eure Lesehelden und Buddies

Ein gelungener Camp-Start

„Das Schönste am Ende eines ereignisreichen Camptages ist, wenn die Kids mit einem Strahlen im Gesicht nach Hause gehen und ihren Eltern erzählen, dass sie einen schönen Tag hatten.“

Die Lesehelden haben sich dieses Jahr in ein ganz besonderes Abenteuer gestürzt: Sie haben das Lesehelden Sommercamp um ein Englisch-Camp für „a bunch of cool buddies“ erweitert. Während die einen in Büchern versinken und sich  mit den Merkmalen einer gesunden Ernährung beschäftigen, unterhalten sich die anderen über ihre „interests, talents, strengths“ sowie ihre „roots“.

Nach einem großartigen Start mit unseren Kids (aged 6-13) freuen wir uns auf jeden einzelnen Tag in dieser Woche.

Morgen werden Schere, Kleber und Farben ausgepackt und dann heißt es: Saisonkalender und „family tree“ kreieren.

Wir freuen uns!
Eure Lesehelden und Buddies

 

Mittwoch, 11. Juli 2018

„Gesunde Ernährung mit Köpfchen“

In einer Zeit des Überflusses, in der uns vor allem in Hinblick auf Nahrungsmittel alles überall und jederzeit zur Verfügung steht, ist es für Jung und Alt eine besondere Herausforderung, sich gesund zu ernähren und dabei die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.

In unserem Lesehelden Sommercamp ´18 werden wir uns über köstliche gesunde Ernährung unterhalten, Bananen-Jets, Müsliriegel und Gemüsestäbchen kreieren, feststellen, wie wichtig Regionalität und Saisonalität für Wirtschaft und Umwelt sind, und herausfinden, welche „Gefahren“ zum Beispiel in Form von verstecktem Zucker in vielen unserer Lebensmittel lauern.

Unser Thema „Gesunde Ernährung mit Köpfchen“ ist – wie gewohnt ­– eingebettet in Vorlesestunden, individuelle Lesezeit, unsere Lesehelden-Bücherecke, Rätselrallyes, Basteleinheiten, Spiele und selbstverständlich viel Bewegung.

Wir freuen uns auf ein aufregendes drittes Campjahr.

Bis bald
eure Lesehelden

Lange Nacht der Forschung, 13. April 2018

7 Lese-Superkräfte, 6 Leseheldinnen und 1 Lange Nacht der Forschung 2018!

Die Lange Nacht der Forschung 2018 an der Uni Klagenfurt war für uns Lesehelden mit Sicherheit das bisher aufregendste Erlebnis in diesem Jahr. Für uns war von Anfang an klar, dass wir vor allem den kleinen Forscherinnen und Forschern an diesem Abend ein tolles Erlebnis bieten wollten. Genau das haben wir letzten Freitag auch getan. 🙂

Wenige Momente nach der Eröffnung und der dazugehörigen Madness-Show war unsere Station voll mit neugierigen Kids und interessierten Erwachsenen. Ausgestattet mit roten Capes und bunten Glitzer-Zauberstäben schnappten wir – Anna, Lisa, Natalja, Ute und Bettina – uns die ersten Kinder und erkundeten mit ihnen ihre sieben Lese-Superkräfte. Das Interesse riss nicht ab. Von 16:30 bis 23:00 hieß es für uns: „Durchpowern“! Wir freuen uns riesig darüber, dass wir an diesem Abend mit circa 170 bis 200 Kindern einen Sprung in die Leseforschung wagen konnten.

Die Kinder wanderten mit uns von einer Superkraft zur nächsten. Dabei konnten sie Cupcakes in den Sand malen, Setzkästen mit Wörtern befüllen, Zauberstäbe schwingen, in ihren eigenen Wörterspeicher eintauchen und uns mit ihrer Lesehöchstgeschwindigkeit beeindrucken. Nach 7 Lese-Superkräfte-Stationen wartete Zoe auf unsere kleinen Besucherinnen und Besucher, stattete sie mit Cape sowie Superheldenmaske aus und schoss ein cooles Polaroid von ihnen – die perfekte Erinnerung an einen spannenden Forschungsabend!

Für uns Lesehelden selbst war der Abend so unglaublich aufregend und schön, dass wir heute – zwei Tage nach der Langen Nacht der Forschung – noch immer nicht ganz glauben können, wie unglaublich groß das Interesse an unseren Lese-Superkräften und insgesamt an unserer Arbeit bei Jung und Alt war.

Vielen Dank für eine unvergessliche Lange Nacht der Forschung
Eure Lesehelden

 

Donnerstag, 12. April 2018

Unglaublich! Nun sind es nur noch wenige Stunden bis zur Langen Nacht der Forschung an der Uni Klagenfurt. In den letzten Tagen hast du bei uns sechs Lese-Superkräfte kennengelernt. Heute geht es um die letzte und zugleich coolste Lese-Superkraft.

Lese-Superkraft #7: Außergewöhnliche Verstehensgabe

Ziel beim Lesen ist es, den Sinn zu erfassen. Du liest ja nicht nur um zu lesen, sondern um dich zu informieren, um Neues zu lernen und um in andere Welten einzutauchen. Um Texte aller Art lesen und verstehen zu können, benötigst du verschiedene Lese-Subfertigkeiten, die du einsetzt, um einem Text gezielt Informationen zu entnehmen. Je flexibler du in der Anwendung dieser Subfertigkeiten bist, desto schneller und besser kannst du an einen Text herangehen.

Nicht immer ist es notwendig, einen Text von Anfang bis zum Schluss zu lesen. Manchmal genügt es, Texte zu überfliegen oder lediglich auf Schlüsselwörter zu scannen. Um deine außergewöhnliche Verstehensgabe zu stärken, solltest du dich von Beginn an mit dem Text und seiner Botschaft auseinandersetzen. Es geht darum, dass du die unterschiedlichsten Texte kennenlernst und alle deine Subfertigkeiten – vom überfliegenden bis hin zum intensiven Lesen – stärkst.

Aufgabe 7:
Lies unseren heutigen Beitrag genau durch und befüll die Lücken mit den fehlenden Wörtern. Mit den jeweiligen Anfangsbuchstaben der vier Wörter kannst du einen neues Wort bilden, das gleichzeitig unser heutiges Lösungswort ist.

  1. Ziel beim Lesens ist es, den __________ zu erfassen.
  2. Um Texte aller Art lesen und verstehen zu können, benötigst du verschiedene Lese-Subfertigkeiten, die du __________, um einem Text gezielt Informationen zu entnehmen.
  3. Nicht __________ ist es notwendig, einen Text von Anfang bis zum Schluss zu lesen.
  4. __________ sind es nur noch wenige Stunden bis zur Langen Nacht der Forschung an der Uni Klagenfurt.

So, nun hast du alle 7 Lese-Superkräfte kennengelernt. Wir würden uns irrsinnig freuen, wenn du uns morgen besuchen kommst und mit uns deine Lese-Superkräfte entdeckst.

Falls du es noch nicht getan hast, vergiss nicht, noch schnell alle unsere Beiträge – es sind 7 an der Zahl – bis morgen Nachmittag zu checken. Am Ende jedes Beitrags haben wir eine kleine Aufgabe für dich vorbereitet. Wenn du jeden unserer 7 Beiträge liest und die dazugehörigen Aufgaben erfolgreich löst, hast du die Chance, bei der Langen Nacht der Forschung einen Lesehelden zum Anbeißen zu gewinnen. Bring einfach deine Lösungswörter mit zur U02. Wir freuen uns auf dich.

Wir sehen uns hoffentlich morgen an der Uni Klagenfurt
Deine Lesehelden

Mittwoch, 11. April 2018

Nur noch 2 Tage bis zur Langen Nacht der Forschung an der Uni Klagenfurt. In den letzten Tagen hast du bei uns bereits fünf Lese-Superkräfte kennengelernt. Heute geht es um die Lese-Superkraft der Lesehöchstgeschwindigkeit.

Lese-Superkraft #6: Lesehöchstgeschwindigkeit

Hast du gewusst, dass du beim Lesen eine gewisse Geschwindigkeit brauchst, um den Sinn eines Textes erfassen zu können? Bei Kindern, die die Fähigkeit haben, Buchstaben und Buchstabenkombinationen schnell zu erkennen und zu Wörtern zusammenzuziehen, läuft der Leseprozess automatisiert ab. Diese Kinder können viele Wörter auf einen Blick als Ganzes erkennen und müssen sie nicht mühevoll erlesen. Dies hat eine große Auswirkung auf ihre Lesegeschwindigkeit und damit auch auf das Textverständnis.

Deine Lesehöchstgeschwindigkeit ist direkt an die Fähigkeit, Texte sinnerfassend zu lesen, gebunden. Genau deshalb solltest du dich ganz bewusst um diese Superkraft kümmern und sie aktiv trainieren. Du kannst gleich damit beginnen. Löse unsere 6. Aufgabe. 🙂

Aufgabe 6: WER BIN ICH?
Jeder, der das hier liest, kann einer sein. Egal ob Superblick, Ganzwortscanner oder Lesehöchstgeschwindigkeit, meine Fähigkeiten sind alle gleich wichtig fürs Lesen. Oft trage ich einen Umhang und eine Maske, damit mich die Leute sofort erkennen.

Nur noch ein Tag – noch eine Lese-Superkraft und die Lange Nacht der Forschung ’18 an der Uni Klagenfurt steht vor der Tür. Falls du es noch nicht getan hast, vergiss nicht, alle unsere Beiträge – es sind 7 an der Zahl – bis zum 13. April zu checken. Am Ende jedes Beitrags haben wir eine kleine Aufgabe für dich vorbereitet. Wenn du jeden unserer 7 Beiträge liest und die dazugehörigen Aufgaben erfolgreich löst, hast du die Chance, am 13. April einen Lesehelden zum Anbeißen zu gewinnen. Bring einfach deine Lösungswörter mit zur U02. Wir freuen uns auf dich.

Wir lesen uns morgen
Deine Lesehelden