Mittwoch, 11. April 2018

Nur noch 2 Tage bis zur Langen Nacht der Forschung an der Uni Klagenfurt. In den letzten Tagen hast du bei uns bereits fünf Lese-Superkräfte kennengelernt. Heute geht es um die Lese-Superkraft der Lesehöchstgeschwindigkeit.

Lese-Superkraft #6: Lesehöchstgeschwindigkeit

Hast du gewusst, dass du beim Lesen eine gewisse Geschwindigkeit brauchst, um den Sinn eines Textes erfassen zu können? Bei Kindern, die die Fähigkeit haben, Buchstaben und Buchstabenkombinationen schnell zu erkennen und zu Wörtern zusammenzuziehen, läuft der Leseprozess automatisiert ab. Diese Kinder können viele Wörter auf einen Blick als Ganzes erkennen und müssen sie nicht mühevoll erlesen. Dies hat eine große Auswirkung auf ihre Lesegeschwindigkeit und damit auch auf das Textverständnis.

Deine Lesehöchstgeschwindigkeit ist direkt an die Fähigkeit, Texte sinnerfassend zu lesen, gebunden. Genau deshalb solltest du dich ganz bewusst um diese Superkraft kümmern und sie aktiv trainieren. Du kannst gleich damit beginnen. Löse unsere 6. Aufgabe. 🙂

Aufgabe 6: WER BIN ICH?
Jeder, der das hier liest, kann einer sein. Egal ob Superblick, Ganzwortscanner oder Lesehöchstgeschwindigkeit, meine Fähigkeiten sind alle gleich wichtig fürs Lesen. Oft trage ich einen Umhang und eine Maske, damit mich die Leute sofort erkennen.

Nur noch ein Tag – noch eine Lese-Superkraft und die Lange Nacht der Forschung ’18 an der Uni Klagenfurt steht vor der Tür. Falls du es noch nicht getan hast, vergiss nicht, alle unsere Beiträge – es sind 7 an der Zahl – bis zum 13. April zu checken. Am Ende jedes Beitrags haben wir eine kleine Aufgabe für dich vorbereitet. Wenn du jeden unserer 7 Beiträge liest und die dazugehörigen Aufgaben erfolgreich löst, hast du die Chance, am 13. April einen Lesehelden zum Anbeißen zu gewinnen. Bring einfach deine Lösungswörter mit zur U02. Wir freuen uns auf dich.

Wir lesen uns morgen
Deine Lesehelden

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.