Lange Nacht der Forschung, 13. April 2018

7 Lese-Superkräfte, 6 Leseheldinnen und 1 Lange Nacht der Forschung 2018!

Die Lange Nacht der Forschung 2018 an der Uni Klagenfurt war für uns Lesehelden mit Sicherheit das bisher aufregendste Erlebnis in diesem Jahr. Für uns war von Anfang an klar, dass wir vor allem den kleinen Forscherinnen und Forschern an diesem Abend ein tolles Erlebnis bieten wollten. Genau das haben wir letzten Freitag auch getan. 🙂

Wenige Momente nach der Eröffnung und der dazugehörigen Madness-Show war unsere Station voll mit neugierigen Kids und interessierten Erwachsenen. Ausgestattet mit roten Capes und bunten Glitzer-Zauberstäben schnappten wir – Anna, Lisa, Natalja, Ute und Bettina – uns die ersten Kinder und erkundeten mit ihnen ihre sieben Lese-Superkräfte. Das Interesse riss nicht ab. Von 16:30 bis 23:00 hieß es für uns: „Durchpowern“! Wir freuen uns riesig darüber, dass wir an diesem Abend mit circa 170 bis 200 Kindern einen Sprung in die Leseforschung wagen konnten.

Die Kinder wanderten mit uns von einer Superkraft zur nächsten. Dabei konnten sie Cupcakes in den Sand malen, Setzkästen mit Wörtern befüllen, Zauberstäbe schwingen, in ihren eigenen Wörterspeicher eintauchen und uns mit ihrer Lesehöchstgeschwindigkeit beeindrucken. Nach 7 Lese-Superkräfte-Stationen wartete Zoe auf unsere kleinen Besucherinnen und Besucher, stattete sie mit Cape sowie Superheldenmaske aus und schoss ein cooles Polaroid von ihnen – die perfekte Erinnerung an einen spannenden Forschungsabend!

Für uns Lesehelden selbst war der Abend so unglaublich aufregend und schön, dass wir heute – zwei Tage nach der Langen Nacht der Forschung – noch immer nicht ganz glauben können, wie unglaublich groß das Interesse an unseren Lese-Superkräften und insgesamt an unserer Arbeit bei Jung und Alt war.

Vielen Dank für eine unvergessliche Lange Nacht der Forschung
Eure Lesehelden

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.